Vorschau: TopGym, DTL-Ligafinale, World-Cup Finale

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Kathi sagt:

    Wie Jordyn Wieber auf 2 sein und Huang Quishung nur auf 8? Die haben doch beide einen Worldcup gewonnen?

  2. Ema sagt:

    Turnen: TG Mannheim beim Bundesliga-Endkampf um Platz drei stark dezimiert
    Rumpftruppe tritt nur ehrenhalber an

    Mannheim. Die Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz (Bild) und die Deutsche Schülermeisterin Alina Ehret sind verletzt, die Deutsche Jugendmeisterin Cagla Akyol ist angeschlagen, Jacqueline Schade und Alena Alt haben aufgrund ihrer Ausbildung enormen Trainingsrückstand.

    Vom Bundesligateam der TG Mannheim ist am Wochenende beim Endkampf der Ersten Liga allein Alina Rothardt in der Lage, im „Kleinen Finale“ in Berlin gegen die TG Karlsruhe-Söllingen mithalten zu können.

    „Wir können nicht einmal an jedem Gerät die nötigen vier Turnerinnen stellen“, sieht Trainerin Claudia Schunk dem Wettkampf mit größter Sorge entgegen. Weil die Bronzemedaille für den Vierten der Vorrunde absolut unerreichbar ist, hätte sie ihre Mannschaft am liebsten abgemeldet.
    „Ergebnis spielt keine Rolle“

    Doch die Verantwortlichen des Vereins und auch der Badische Turner-Bund legen Wert darauf, dass das badische Duell gegen Karlsruhe auch ausgetragen wird. „Ich hoffe nur, dass sich nicht noch jemand verletzt“, spielt für Schunk angesichts ihres Rumpfteams das Ergebnis keinerlei Rolle. Rang vier kann den Mannheimerinnen ohnehin niemand mehr nehmen. Damit schneidet die Vertretung der TG Mannheim genauso ab, wie in der Saison 2010 und sogar besser, als die Planung für 2011 vorsah.

    „Nichts mit dem Abstieg zu tun haben, also nicht schlechter als Platz fünf“, hatte Trainerin Schunk vor der aktuellen Saison ausgegeben. sd

    Mannheimer Morgen
    24. November 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.