UPDATE: WOGA Classics mit Rebecca Bross und Katelyn Ohashi

Das könnte Dich auch interessieren...

14 Antworten

  1. Charlotte sagt:

    Madison Kocians Barrenübung ist wirklich super!!! 😮

  2. Hannah sagt:

    Ich finde, dass Becca besser aussieht als bei den Visas letztes Jahr! Sie ist viel fitter und was man so hört hat sie ihre Patterson beim Einturnen auch gestanden. Ich hoffe sehr, dass sie einen Platz im amerikanischen Team bekommt. Mit ihrer Barrenübung wäre es eigentlich nicht gerade schlau Becca zu Hause zu lassen. Glaubt ihr sie hat ne Chance?

    • Lucie sagt:

      Ich glaube, dass sie gerade wegen ihrer Barrenübung eine reelle Chance haben wird.
      Die Amis brauchen die besten Barrenübungen die sie kriegen können.
      Ich geb dir auch recht, dass sie viel viel besser aussieht als damals.
      Ich hoffe sie kann ihre Fitness noch ein bisschen steigern für die nächsten Wettkämpfe. Einen Platz im Team verdient sie auf jeden Fall meiner Meinung nach. Sie war so oft verletzt in den letzten 2 Jahren und die hat sich jedesmal wieder zurückgekämpft. Das zeugt von einem verdammt starken Willen.

  3. Turnhupel sagt:

    gibt es eine ergnisliste von den amerikanischen meisterschaften? Hat Liukin auch mitgemacht?

  4. Lisa sagt:

    Also ich hoffe das ist alles richtig so:
    Zur Qualifikation für Olympia zählen die VISA Championships (das sind die nationalen Meisterschaften) und die Olympic Trials. Die VISA Championships sind vom 10. bis zum 14. Juni, die Trials dann vom 28. Juni bis zum 1. Juli. Das team wird dann 15 Minuten nach Beendigung der Trials bekanntggeben.
    Bisher wurde noch nie das komplette Team schon nach den Trials ernannt, man ist immer mit einem größeren Team in die Training Camps in der Karoly Ranch gegangen. Erst dort wurde dann das komplette team ernannt. 2008 zum Beispiel wurden nur Nastia Liukin und Shawn johnson nach den Trials als feste Teammitglieder ernannt. der Rest der Mädels musste sich dann noch im Camp qualifizieren.

    • Hannah sagt:

      Das stimmt alles was du schreibst:) Ich denke, dass außerdem in die Entscheidung die Camps zuvor mit eingehen.
      Ich hoffe, dass sich dieses Jahr, dann ein paar Turnerinnen weniger verletzten als letztes Jahr. Verletzungen scheinen häufiger während Camps aufzutreten. (z.B. Macko und Anna Li)

    • Kristina sagt:

      Stimmt fast – es war nur früher Standard, dass das Team auf Basis von den Trials bekannt gegeben wurde und 2004 & 2008 waren die großen Ausnahmen. Dieses mal sind die Trials jedoch aus irgendwelchen Gründen erst sehr kurz vor Meldeschluss für Olympia – sie haben quasi keine andere Wahl. Könnte mir vorstellen, dass NBC da Druck gemacht hat, weil die Trials sonst vergleichsweise wertlos waren und deutlich an Spannung verloren hatten.

      • Lisa sagt:

        Danke für die Korrektur!
        ich denke auch, dass das eine fernsehpolitische Entscheidung ist. Ich habe einen Artikel gelesen, in dem stand, dass die Bekanntgabe des Teams 15 Minuten nach dem Wettkampf stattfinden wird.
        „NBC, which will broadcast the trials, will remain on the air while the selection committee picks the five-person women’s team“
        Wenn das mal keine Entscheidung pro NBC ist….

        ich hoffe nur, dass den Turnerinnen die Entscheidung nicht vor laufenden Fernsehkameras mitgeteilt wird, das fände ich ziemlich hart.

      • Hannah sagt:

        Finde ich auch hart. Allerdings würde ich das den Amerikanern schon zutrauen. Schon 2004 wurde die Entscheidung gefilmt: http://www.youtube.com/watch?v=2LlP17qZQvY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.