Olympia Qualifikation Bericht

Das könnte Dich auch interessieren...

35 Antworten

  1. biene15 sagt:

    Danke für den tollen Bericht:) Der ist wirklich klasse!!

  2. Malli sagt:

    Es war ein wirklich sehr schöner wettkampf. Super Stimmung, die Musik war toll.

  3. Ema sagt:

    Wann ist heute die Pressekonferenz, weiß das jemand?

  4. Lisa97 sagt:

    Eli, Nadine, Kim, Janine und Oksana sind im Team!
    Hätte ich nie gedacht!!

  5. Kathrin sagt:

    woher weißt du das? wo steht das?
    ernsthaft?
    wer ist ersatz? lisa?

  6. Kathrin sagt:

    habe es auf german gymnastics gefunden…arme lisa

    • Ema sagt:

      Ich bin gerade echt etwas schockiert… Arme Lisa und arme Pia. Die beiden haben bestimmt damit gerechnet wenigstens Ersatz zu sein.

  7. Lisa97 sagt:

    Steht im Forum auf German Gymnastics, ja, Lisa ist Ersatz.
    Sevnja war bei der Pressekonferenz.

  8. Milly sagt:

    Dass janine dabei ist und Lisa nicht hätte nicht erwartet – schade für Lisa, und Pia hätte ich als Ersatz mitgenommen. Ich hätte sowieso das Team aus Tokia auch in London gesehen.

    Janine hatte dieses Jahr bis auf Sprung nie eine konstante Leistung im Wettkampf erbracht. Sie hatte irgendwie jeden Wettkampf verturnt.
    Aber wenn sie die bessere Turnerin sein soll…

    Lisa und Pia haben eigentlich immer besser abgeschnitten – aber da kann man nichts ändern.

    • Hannah sagt:

      Erwartet habe ich das auch nicht, aber es wird wohl einen Grund dafür geben. Ich schätze einfach, dass Janine Punktzahl am Sprung dem team mehr helfen kann, als Lisas am Barren.

      • Ema sagt:

        Sprung gibt bestimmt viele Punkte, aber was ist mit den anderen Geräten?
        So doof das klingt, aber im Team kann Deutschland zwar für eine Überraschung sorgen, aber sowieso nicht vorne mitmischen. Da hat Frau Koch eventuell einen möglichen Finaleinzug am Sprung von Janine vorgezogen.
        Ich bin gespannt auf ihre Leitungen. Es ist auch nicht so, dass ich es ihr nicht gönnen würde, es ist nur sehr überraschend und sehr bitter für Lisa, die bestimmt eher mit der Teilnahme gerechnet hat als Janine. Zumal diese noch so jung ist und in 4 Jahren eine weitere Chance hat.

        Darf Lisa wenigstens mit nach London fahren als Ersatzturnerin? Hoffentlich kann sie dann wenigstens das Olympische Dorf kennenlernen und tole Erfahrungen mitnehmen!

      • Hannah sagt:

        Ich glaube nicht, dass Ersatzturnerinnen in das olympische Dorf dürfen. Zumindest 2008 in China durften sie nicht.

        Wenn man sich die Wertungen gestern und von der DM anschaut, sieht man das Lisa wohl nur Barren turnen würde. Dort kann sie im Durchschnitt 0,5 Punkte mehr als Nadine turnen. Janine dagegen kann am Sprung durchaus nochmal einen ganzen Punkt rausholen, je nachdem wie in London Yurchenkos bewertet werden.

      • Ema sagt:

        Das stimmt natürlich auch wieder.

        Schade 🙁 Aber das würde ja bedeuten, dass die Ersatzturnerin gar nicht mehr nachreisen kann, wenn sich im Training vor dem Wettkampf oder einen Tag vorher eine andere verletzt, oder?

      • Hannah sagt:

        Die amerikanischen ERsatzturnerinnen haben 2008 in einem Hotel in Japan gewohnt.

    • Mira sagt:

      Ich hätte bei Janine riesen „Angst“, dass sie einfach voll verturnt…

  9. fruchtzwerg sagt:

    bedenkt bitte eines, dass janine bis vor kurzem verletzt war und nicht voll trainieren und somit kaum wettkämpfe geturnt hat. der erste vier kampf war an der deutschen meisterschaft.
    glückwunsch janine

    • Kathrin sagt:

      auch von mir herzlichen Glückwunsch!!!! wenn sie bei olympia eine so gute sprungleistung abrufen kann, wie bei der dm…dann ists doch prima 🙂

      • Kristina sagt:

        Ja, man muss schon aufpassen, dass das jetzt nicht so klingt, als wäre es nicht verdient. Lisa ist sicherlich irgendwo der emotionale Favorit, auf Basis ihres Alters/der sehr guten Wettkämpfe im Frühjahr/ der besseren Konstanz.

        Aber andere Geräte hin oder her, Janine ist mega gut am Sprung und es ist vielleicht die risikoreichere Variante sie mit zu nehmen, aber auch die mit mehr Potenzial. Also insofern genauso verdient und erarbeitet. Herzlichen Glückwunsch, Janine!

  10. Hannah sagt:

    Ulla Kochs Aussage zur Quali: Wir haben zwei hervorragende Qualifikationswettkämpfe gesehen, bei denen man spürte, dass die Motivation und die Leistung unserer Athletinnen absolut stimmte. Jetzt wollen wir unsere Schwachstellen noch abstellen und uns konzentriert auf London vorbereiten“, zeigte sich Ulla Koch zufrieden.

  11. Isa sagt:

    ich hätte Oksana nicht mitgelassen. Einerseits ist sie ja wirklich gut aber andererseits war sie schon 6x bei olympischen Spielen dabei, sie müsste dem Nachwuchs eigentlich ja mal Platz machen und ihnen nicht den weg versperren.

    • Joshly sagt:

      sie war 5mal dabei und was bitte ist das für ein Grund.
      Sie ist unsere größte Medaillienhoffnung und bringt am Balken mehr als 14Punkten, was man von den anderen nicht erwarten kann

      • Isa sagt:

        Klar sie ist sehr gut aber das hat sie bei den letzten 5malen auch schon gezeigt. Andere Turnerinnen die auch stark genug sind für Olympia sollten auch mal da Erfahrungen sammeln. Ich denke einfach dabei sein ist alles und nicht der Gewinn.

    • Mira sagt:

      Wieso soll sie jemandem Platz machen, wenn sie besser als andere ist? Jeder hatte die Möglichkeit sich zu qualifizieren, daran ist also nichts unfair.

    • Milly sagt:

      Der DTB muss halt auch einfach schauen, wer vll. einen Finalplatz erreichen kann – und da hat Janine evtl. auch Chancen.

      Und dass Oksana, die einen Treppchenplatz bei guter Tagesform erreichen kann, mit nach London fährt, ist doch eigentlich klar.
      Sie hat halt eine konstante Leistung.

      Die Entscheidung kann ich sehr gut nachvollziehen.

      Und zu meinem obigen Post: es sollte nicht so rüberkommen, dass ich es Janine nicht gönne – aber ich hätte es halt einfach anders erwartet…

      Gründe für dieses Team wird es schon haben 🙂

    • Hannah sagt:

      Ich finde es genial, dass Oksana in dem alter noch turnen kann. Sie ist ein Vorbild für viele und zeigt jungen Turnerinnen, dass man mit 16 Jahren nicht sofort nach Olympia aufhören muss.

  12. mara sagt:

    Ich kann die Nominierung von Janine statt Lisa nicht nachvollziehen,aber wenn Einzelfinale vor Mannschaft geht…
    Für das Tean schade,denn die stabile Lisa wäre eine gute Startturnerin für die Quali gewesen,es müssen dann ja 4 turnen,also Janine am Barren.Problematisch wird es ,falls eine der „Fußkranken“ihr Programm reduzieren muss,dann hat Deutschland mit zwei Spezialistinnen ein Problem.Traurig für Lisa,erinnert mich an die Nichtnominierung von Kim vor 4 Jahren.

  13. Hannah sagt:

    Ich wurde Janine nicht unbedingt nur als Sprungturnerin ansehen. Sie hatte letzte Jahr eine ziemlich gute Bodenübung, die durchaus eine hohe 13ner Wertung bekommen kann. Ihre erste Bahn ist genial und ihre Sprünge sind auch Top. Auch ihre zweite Bahn ist Weltklasse. Ich kann mich dunkel an eine dreifach Schraube (Bundesliga 2011) in der letzten Bahn erinnern, stimmt das?

    Und auch Barren und Balken sind nicht unbedingt so schlecht.

    • Kristina sagt:

      Vom Potenzial her stimme ich dir voll zu. Ob der verbleibende Monat reicht um das raus zu kitzeln, muss man sehen.

      Rein auf der Basis was sie bisher im Wettkampf gezeigt hat in diesem Jahr, kann man aber einfach nicht sagen, dass sie woanders eingesetzt werden könnte – auch wenn Boden gestern außer dem Sturz echt ganz gut aussah.

    • fruchtzwerg sagt:

      janine hat am barren durch ihre verletzung stark zugelegt. außerdem wer sagt uns das, dass sie sich verturnt? gleiches gilt auch für die anderen. wer viel riskiert, viele schwierigkeiten turnt kann das passieren. 1000 mal im training klappts und 1 mal net.

  14. mara sagt:

    Bei Olympia kommt außerdem noch enormer Druck dazu und eine
    riesige Arena mit unheimlich vielen Zuschauern.Das macht die Sache auch nicht leichter stabil und nervenstark die Übungen durchzubringen.Die Erfahrung schon eine EM oder WM geturnt zu haben ist bestimmt ein Vorteil.Warten wir es ab!

    • fruchtzwerg sagt:

      ich glaube die eof 2011 kann man sehr wohl damit vergleichen

      • biene sagt:

        Also ich denke nicht das man die EYOF mit Olympia vergleichen kann, denn 1. sind dort nur die Juniorinnen aus Europa und 2. sind dort meist nur sehr wenige Zuschauer.
        Das wird schon alles eine Spur größer und aufregender.
        Aber Janine hat gute Chancen am Sprung vorne dabei zu sein. Ich wünsche ihr viel Erfolg!

  15. Hannah sagt:

    Was glaubt ihr, wer turnt an welchem Gerät. Mein Tipp:

    Sprung: Chuso, Berger, Seitz, Jarosch
    Barren: Jarosch, Bui, Seitz, Berger
    Balken: Seitz, Jarosch, Chuso, Bui
    Boden: Bui, Jarosch, Seitz, Berger

    Die letzte in meiner liste würde dann im Teamfinale nicht starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.