Vorschau: DTB-Pokal

Das könnte Dich auch interessieren...

17 Antworten

  1. Gymmy91 sagt:

    Warum denkt Carlotta Ferlito, dass der Code dunkelhäutige Turnerinnen bevorzugt?

  2. Anna sagt:

    Ich glaube nicht das sie es in irgendeiner weise rassistisch gemeint hat…
    Sie ist nicht die einzige Turnerin die es bei den Weltmeisterschaften nicht gut fand wie Simone bewertet wurde auch auf Eli privater Seite konnte man sowas ähnliches lesen…

    • Fabienne sagt:

      Unabhängig davon, wie sie es gemeint hat: Sie hat sich kurz danach auf Twitter entschuldigt. Ich würde so eine Aussage nicht so aus dem Zusammenhang reißen und hier als Tatsache in einem Artikel darstellen.

      • Hannah sagt:

        Ich persönlich finde diese Aussage nicht rassistisch. Immerhin wird in der Leichtathletik und in den Laufsportarten schon lange darüber geredet und dunkelhäutige Menschen scheinen genetisch einfach etwas bessere Voraussetzungen für viele Sportarten zu haben. Das diese Diskussion auch im Turnen aufkommen wird habe ich schon lange erwartet.

  3. Anna sagt:

    Es geht ihr in diesem Interview nicht wirklich darum das sie denkt das dunkelhäutige es leichter im turnen hätten sonder es geht darum das Simone einfach zu hoch bewertet wurde ihrer Meinung nach

  4. Caroline sagt:

    Ganz davon abgesehen bin ich wirklich nicht der Meinung dass simone biles bei der wm bevorzugt wurde und es grenzt ans lävherlich zu sagen es sei wegen der hautfarbe.. biles war die stärkste turnerin in antwerpen

  5. karo sagt:

    Ich stimme hannah zu. wer ein wenig ahnung von sporttheorie hat weiß das man mit mehr ft-Muskelfasern (fast)schneller und spritziger ist als mit st-fasern (slow). Dies ist angeboren und es ist nur möglich die schnellen in langsame muskelfasern umzuwandeln! nicht jedoch langsame in schnelle!! Das ganze ist genetisch bedingt…einmal langsam immer langsam! Dunkelhäutige besitzenin der regel mehr schnelle muskelfasern!

    beim turnen sind diese dinge sehr relevant am sprung balken und boden!!!!!!!!!!!!!! Damit ist Biles definitiv im vorteil weil eleganz etc derzeit nicht besonders berücksichtigt wird im Kunstturnen weiblich sondern vorwiegend power…

    • Fabienne sagt:

      Also meines Wissens nach gibt es für diese These nach wie vor empirisch keinen haltbaren Beleg (falls doch freue ich mich gerne über einen Literaturhinweis).
      Selbst wenn es so wäre, bedeutet das außerdem nicht, dass alle dunkelhäutigen Menschen mehr FT-Fastern als hellhäutige Menschen haben, schließlich sind es letztendlich nur Durchschnittsunterschiede.
      Außerdem lässt die Geschichte der erfolgreichen Turnerinnen ja nun auch nicht unbedingt darauf schließen, dass dunkelhäutige Turnerinnen generell im Vorteil sind (auch wenn hierfür natürlich auch andere Gründe denkbar sind).
      Ich wäre mit einer solchen generellen Annahme allerdings höchst vorsichtig und würde sie schon gar nicht als Tatsache hinstellen.

  6. Jani sagt:

    Werdet ihr dort sein? Ich kann leider nur morgen Mittag zur Quali der Männer

  7. In manchen Sachen haben dunkelhäutige Menschen aufgrund ihrer Herkunft eben Vorteile, nicht auf der Basis von Sympathien, sondern aufgrund körperlicher Strukturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.