Spreizwinkel – 180°?

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. gymfan sagt:

    Ich habe immer Probleme, wenn das hintere Bein tiefer als das vordere ist, trotzdem die 180° aber erreicht werden.

  2. Gymmy91 sagt:

    „Im Zweifel für die Angeklagte“ wird ja oft gesagt, in dem Fall die Turnerin – und bei dem Thema merkt man das dann besonders. Die Bewegung ist in der Regel einfach viel zu schnell, um es wahrzunehmen. Und wie schon gesagt kommt es sehr auf den Blickwinkel an. Als Turnerin überlegt man ja auch oft, wo man mit seiner Bodenübung anfängt. Will man, dass die Kampfrichter einen möglichst guten Blick auf den Spreizwinkel haben, oder will man ihn lieber ein wenig verstecken… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.