Bundesliga in Berlin: Ergebnisse

Das könnte Dich auch interessieren...

37 Antworten

  1. Leonie sagt:

    Elisa Chirino war mit der Berliner Mannschaft in der Halle 🙂

  2. Edith sagt:

    Ich persönlich bin extrem begeistert von Emelie. Sie hat einen tollen Wettkampf geturnt und man muss bedenken, dass sie AK 12 ist und besser turnt als einige WM Teilnehmerinnen. Aus ihr wird sicher noch etwas ganz Großes. Und natürlich auch Tabea. Sie hat an jedem Gerät außer Boden über 14 Punkte erturnt. Und 14,65 an Barren und Balken. Damit kann sie bei einer WM ganz vorne mit dabei sein.

  3. mara sagt:

    Ich finde es auch absolut okay,dass man National etwas großzügiger ist.Ist schließlich auch Motivation.

  4. Jil sagt:

    Nicht böse gemeint.. Aber bild ich mir das ein oder werden die Stuttgarter schon was überbewertet? :/

  5. Jule sagt:

    Dann zieh mal Tabea und Emelie je einen Punkt ab, wenn du denkst sie sind überbewertet, dann bleiben ihre Ergebnisse immer noch herausragend. Freu dich doch, dass es in Deutschland so gute Nachwuchsturnerinnen gibt.

  6. Sarah sagt:

    Fand eher das die Kölner sehr hoch bewertet wurden
    Und Mannheim sehr niedrig…
    Mannheim hat ein super Wettkampf geturnt

  7. Ines sagt:

    Ich stimme dir zu, Jil. Wenn man sieht, dass Tabea ohne Frage eine tolle Balkenübung geturnt hat – aber sie hatte doch recht viele Wackler und dafür fast 15 (!!!) Punkte bekommt. Naja….
    Sie sind auf jeden Fall eine tolle Mannschaft, turnen super, aber ich denke auch, dass sie national oft hoch eingeschätzt werden. International sieht das dann in der Regel gleich ganz anders aus. 🙂

    • Kathi sagt:

      Wenn ihr euch die Übungen im Balkenfinale bei der WM anschaut und dann dazu im Vergleich Tabeas, dann kann sie ohne Probleme mithalten. UND ihr Doppelhocksalto ist so perfekt. Den könnte ich mir in einer Endlosschleife anschauen.

  8. Sarah sagt:

    Die kleine Petz war besser als die goldenen 2000 er ( Tabea Alt ausgenommen, die war eh eine Klasse für sich) !!

    • mara sagt:

      Na,viele „goldene“ 2000 er waren ja nicht am Start Meike und Florine in der Rehaphase,Carina nicht alle Geräte.
      Sie hat ohne Frage gut geturnt,aber überbewerten sollte man das nicht,der Länderkampf neulich sah noch ganz
      anders aus…

      • Gast sagt:

        Ich weiß nicht welcher Länderkampf neulich gemeint ist??
        Sie war neulich in Japan und hat auf internationaler Ebene im direkten Vergleich mit USA, RUS, ROU, CHN, CAN, JPN stolze 52,25 Punkte erturnt.

    • kelly sagt:

      @Gast: ich glaube du verwechselst emelie gerade mit lina philipp 😉 lina war näcmlich in japan und hat 52,25 piunkte erturnt 🙂

      • Gast sagt:

        Kelly deine Quelle stimmt nicht.
        Es waren beide in Japan –
        Carina hatte 52,25 Punkt und Lina 52,60 Punkte

      • kelly sagt:

        es geht doch garnicht um carina, sondern um emelie?
        du hast nämlich in deinem beitrag oben geschrieben, dass emelie in japan zum wettkampf gewesen sei und sie da 52,25 punkte erturnt hätte. allerdings war nicht emelie in japan, sonder lina (52,25 punkte) und carina

  9. Nasti sagt:

    Wenn national höher bewertet wird als international , dann gilt das ja für alle Turnerinnen.

  10. Alina sagt:

    @Jil und Milana…Ist da jemand ein bisschen neidisch auf die Stuttgarterinnen?..;-)

    • Milana sagt:

      Nee Quatsch, es gibt da ja auch innerhalb der Stuttgarter ziemliche Unterschiede, bei Antonia z.B. sehe ich das nicht so, die ist international auch eher besser, leider bekommt sie aber wenig Gelegenheit, das zu zeigen. Es ist ja auch gar keine Frage, dass die Stuttgarter Top-Turnerinnen haben, nur manchmal wird da national eben auch sehr wenig abgezogen, während der Punktunterschied zu anderen Turnerinnen international eher etwas geringer ist.

  11. Elli sagt:

    Hat eigentlich jemand gehört, wie es Franziska Holzner geht? Hat sie ein Schleudertrauma? Fandet Ihr nicht auch, dass der Sani ein bißchen spät gerufen wurde?

    • kelly sagt:

      was ist denn passiert? :O

      • Elli sagt:

        Sie war am Barren gestürzt, ist dann zwar wieder ans Gerät schien aber Schmerzen zu haben, da der Kopf beim Sturz stark ins Genick geschlagen war. Nach der Übung hat sie dann auch geweint und es dauerte ewig, bis ein Trainer mal den Sani benachrichtigt hatte.

  12. Sarah sagt:

    Ich hab mich nur auf die bezogen, die wie Emelie auch Vierkampf geturnt haben.

  13. Esa sagt:

    Was ist da bei Francisca passiert?

  14. Sonja sagt:

    Ich finde die Bewertungen der Kampfgerichte sehr fragwürdig. Turnen ist aber leider eine Sportart bei der man nicht nach messbaren Kriterien wie im Weit- oder Hochspung messen kann. Aber was man sieht ist, ob einer Raustritt oder nich und da gibt es auch total merkwürdige Entscheidungen. Leid tut es mir nach wie vor für die Kölner Fehlentscheidung sonst wären sie im Finale und nicht Mannheim.

  15. mara sagt:

    Gibt es irgendwo eine Ergebnissliste,die auch die Ausgangswerte zeigt?

  16. mara sagt:

    Emilie Petz in der Schweiz,die war nicht in Japan.

  17. Leonie sagt:

    Annika Göttler und Nathalie Wolfgang beenden ihre Karriere.

  18. Sarah sagt:

    Louisa Knapp wurde heute wieder an ihren Knien operiert

  19. emely sagt:

    Keana Wächter von der tg Mannheim hat sich beim Deutschlandpokal auch einen Kreuzbandriss zugezogen.

  20. Jani sagt:

    Oha. Die Kleine ist doch erst 11, oder? 😮

  21. Sina sagt:

    Oha, das ist aber heftig, was ist da schief gelaufen?

  22. Maja sagt:

    Wird jemand nach Bühl zum Aufstiegsfinale fahren und Berichte/Videos/Bilder machen?

    Ich fande die neuen Turnanzüge von Heidenheim Wunder wunderschön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.