Russland Sperre für Olympia?

Update: Die russischen Turnerinnen werden an den Olympischen Spielen teilnehmen!

Heute hat das IOC beschlossen, dass es keine Sperre für alle Athleten geben wird. Die einzelnen Verbände der diversen Sportarten dürfen nun selbst entscheiden. Die FIG hat ihr Statement schon vor einer Woche veröffentlicht. Die russischen Turnerinnen wurde dieses Jahr schon mehrere Male auf internationalen Wettkämpfen (World Cups, DTB Pokal, EM)  getestet. Es gab keine Auffälligkeiten.

_____________________________________________________________________

2014 bei den Winterspielen wurden Dopingtests von russischen Athleten gefälscht und vertuscht. Es kursiert sogar das Gerücht, dass der Geheimdienst im Spiel war. Es gibt bis jetzt keine Beweise, dass auch in Sportarten, die Teil der Sommerolympiade sind, systematisch gedopt wurde.

Nun gibt es mehrere Länder die den komplett Ausschluss der Russen bei den Olympischen Spielen befürworten. Bis jetzt sind nur die Leichtathleten ausgeschlossen. Mehrere Anti-Doping Agentur sind für ein Olympia-Aus darunter auch Deutschland, Spanien, Japan und die Schweiz. Amerika führt die Bewegung an.

Der IOC Chef Bach hingegen will keine Kollektivstrafe. Er sieht eine kollektive Bestrafung aller Athleten als das falsche Zeichen und findet, dass ein Badmintonspieler nicht für ein strategisches Doping bei Skifahrern bestraft werden kann.

Die FIG schließt sich dem IOC an. Bruno Grandi ist der Meinung:

„The rights of every individual athlete must be respected. Participation at the Olympic Games is the highest goal of athletes who often sacrifice their entire youth to this aim. The right to participate at the Games cannot be stolen from an athlete, who has duly qualified and has not be found guilty of doping. Blanket bans have never been and will never be just.“

Am Donnerstag wird die CAS ihr Urteil fällen, ob der Ausschluss der Russischen Leichtathleten rechtens ist.

Diese russischen Athleten würden wir nicht bei Olympia sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=UAGxySgp8a0

 

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Russland Sperre für Olympia?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Lina
Gast

Russland hat wirklich Pech… 🙁 falls sie überhaupt starten können, dann ohne Afanaseyva, sie hat eine Erkrankung der Nieren und wird wohl von Shelgunova ersetzt.
Außerdem ist es fraglich, ob Melnikova starten kann, sie ist wohl auch krank, ist aber noch nicht offiziell! :‘-(

https://www.facebook.com/RewritingRussianGymnastics/?fref=nf

wpDiscuz