Druck vs. Spaß

Hier zwei Dokumentation über das Italienische Team und ein etwas älterer Film über Großbritannien.

Die Filme zeigen wie anstrengend das Leben für einen Eliteturner sein kann und unter welchem Druck die Turner stehen. Manchmal läuft leider nicht alles so wie sie es planen: Stürze, Verletzungen etc. Aber der Jubel über die Erfolge und der Spaß am Turnen darf natürlich auch nicht fehlen! Viel Spaß beim anschauen 🙂

 

http://www.youtube.com/watch?v=sAF8VD42kWA&feature=channel_video_title

 

14 Gedanken zu „Druck vs. Spaß

  1. Ich finde die italienische Serie so guuuuut. Ich lass mir keine Folge entgehen. Ich fänds voll toll wenn es das in Deutschland gäbe, sodass man Einblick in jede Turntalentschule hat, fänd ich genial. 😉

  2. Ja ich auch! Auch die Wettkampf aus einer anderen Perspektive zu sehn find ich toll 🙂
    Ich schau mir auch jede Folge an, mach so Spaß es anzuschauen! Oh ja da stimm ich dir zu, würde mich auch sehr freuen!!! 🙂 Aber glaub, dass das nicht passieren wird 🙁

  3. Oh, ich liebe Ginnaste 🙂 ist einfach mal toll ein bisschen hinter die Kulissen zu schauen. Meine Lieblingsfigur ist sicherlich Alessia, ich hoffe, dass sie wieder nach Mailand zurückkehrt.
    Und Carlotta Ferlito ist ja ne richtig kleine Diva 😀

    Die britische Doku fand ich auch genial, man hat das Gefühl man wäre bei der Auswahl des Olympiateams direkt mit dabei. Da freut man sich so sehr mit den Turnerinnen, die es geschafft haben und leidet mit denjenigen mit, die nicht dabei sind. Echt toll und wunderschöne Bilder!

  4. Ich mag Alessia auch sehr gerne! Schade, dass ihre Angst so groß ist, aber kann ich verstehen. Sara mag ich auch. Sie hat mir in der letzten folge ( dies gerade gibt) richtig leid getan. Dieses ins Gewissen reden von den Trainern find ich manchmal schlimm :/ Carlotta ist echt witzig, die weiß was sie will haha 😀

  5. Ja deswegen…es wäre so schade, ich fand sie so süß zusammen 🙂 in Facebook haben sie aber Bilder von sich drin 😉

    Weiß jemand wie alt die Folgen sind?

    • Die Folgen sind meiner Meinung nach eher älter. Erst mal muss das ganze ja für MTV in Italien zusammengeschnitten werden und dann dauert es ja immer noch eine ziemlich lange Zeit bis die Folgen untertitelt sind.
      Ich schätze mal, dass wir so 2-3 Monate im Verzug sind.
      Aber ich finde, das macht nichts, denn ich bin überhaupt froh, dass sich überhaupt jemand die Mühe macht, das Ganze auf Englisch zu untertiteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.