Wertungsänderungen 2017 (CdP-LK3)

Das könnte Dich auch interessieren...

157 Antworten

  1. D.D sagt:

    TG Mannheim hat eine neue Trainerin(siehe Facebook )

  2. Lisa sagt:

    Weiß man schon ob von der EM was übertragen wird?

  3. Larissa sagt:

    http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Spitzen-Turnklub-TuS-Chemnitz-Altendorf-kuendigt-Ruecktritt-aus-der-1-Turn-Bundesliga

    Meint ihr es stimmt, dass Chemnitz zurück tritt?? Es wäre sehr schade!
    Was haltet ihr von dem Score System?

    • Lina sagt:

      Ich wollte das gerade auch hier posten… also woanders habe ich noch nichts von deren Rücktritt gelesen?! Dieses System scheint ja totaler Schwachsinn zu sein! Wie Ulla Koch schon schrieb, warum wurde was verändert, was gut gelaufen ist?? Vorallem zum „Heranführen“ der Nachwuchsturnerinnen…

  4. Lina sagt:

    By the way… warum wird die Seite hier eigentlich nicht mehr gepflegt? Finde ich sehr, sehr schade! 🙁

  5. Mia sagt:

    Weiß jemand ob es einen livestream beim Weltcup in London gibt ?

  6. Larissa sagt:

    Tabea gewinnt den Weltcup in London! Großartig wie sie sich macht! 🙂

    • Ale sagt:

      Ja, wirklich tolle Leistung! Ich hoffe, es gibt bald Videos von den Übungen! Sie scheint sehr stark zu sein aktuell, freue mich sehr, sie beim Turnfest zu sehen 🙂 Auch schön, dass es nach dem letzten Wettkampf doch einige resonanz in den Medien gab und aber auch, dass sie sich davon scheinbar für heute nicht zu sehr unter Druck setzen gelassen hat.

  7. Jenny sagt:

    Freut mich auch sehr für Tabea, aber man muss schon auch sehen, dass das Feld sehr schwach war.

  8. Gast123 sagt:

    Tabea hat am Sprung, Barren und Boden super geturnt am Balken hatte sie leider einen Sturz beim Doppelbück Abgang die Übung war sonst aber auch sehr schön. Den Rest des Feldes fand ich nicht schwach allerdings ist keiner außer der Spanierin Perez fehlerfrei durch die Übungen gekommen. Die Chinesin hatte am Sprung einen Sturz und war da nach am hupeln und wirkte gehandicapt. Melnikova hatte Stürze am Boden und Balken und einen Fehler am Barren sonst wäre sie sicherlich weiter vorne gelandet sie hat sehr gute Schwierigkeiten

  9. Lisa sagt:

    Die EM wird per Livestream übertragen, auf der Facebook-Seite vom Leon-Magazin ist ein Link ?

  10. turnella sagt:

    Ich hätte eine Frage womit ich mich nicht auskenne bzw was ich nicht verstehe. Wenn Turnerinnen erst LK 1 geturnt haben aber nun für Liga/Mannschaftswettkämpfe LK 3 turnen (da noch zu jung für LK 2) müssen sie nun ganz einfach turnen und dürfen das meiste nicht mehr zeigen. Gibt es Verbote oder Höchstanforderungen die da vorgeschrieben sind oder einen maximalen D.Wert oder eine vorgeschriebene Anzahl an Elementen? Vielen Dank!

    • Emelie sagt:

      Nein, die Turnerinnen können ihre normalen Übungen turnen. Es gibt keine Verbote. Nur sollte man überlegen ob man alle schwierigen Elemente turnt, wenn die noch nicht ganz so sauber ausgeturnt sind, da es dann nur unnötig Abzüge gibt. Aber theoretisch sind alle Elemente erlaubt. Man könnte also auch in der lk3 einen doppelsalto am Boden turnen .

    • Ale sagt:

      Kleine Ergänzung: Es gibt eine maximale Anzahl an Elementen, die in die Wertung kommen. Alle weiteren Elemente werden also für die D-Note nicht berücksichtigt, sodass es meist unsinnig ist, mehr als die erforderten Teile zu turnen. (Ausnahme: Wenn eine Turnerin höherwertige Teile beherrscht, mit denen aber die KAs nicht erfüllt, ist es evtl sinnvoll, mehr Elemente zu zeigen. Man kann die KA auch mit Teilen erfüllen, die nicht mit ihrer Schwierigkeit in die D-Note eingehen)
      Es gibt also keine vorgeschriebene Anzahl, aber eine „sinnvolle Obergreze“ (vorausgesetzt, euch sind die Punkte wichtig und es geht nicht ausschließlich darum, dass die Mädels die Teile für die LK1 im WKettkampf üben.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.