Dritte Bundesliga Meldeliste

Und da bin ich wieder mit einem weiteren Artikel zur Mannschaftsmeldung der Bundesliga. Heute Nummero drei.

Zuerst zum TSV Tittmoning. Dieser führt mit seiner dritten Manschaft die Meldeliste der dritten Bundesliga an. Neben Alina Hoffmann und Anna Török, die zusammen mit den Lang Schwestern Miriam und Melanie und Lisa Dauth bereits letztes Jahr das Kernteam der Manschaft ausgemacht haben, starten vier Mädchen der AK13. Ich freue mich sehr auf den Nachwuchs aus Bayern, da ich bisher kaum etwas von ihnen gehört habe.

Ein durchmischtes Team ist das TurnTeam Schwaben. Es ist als Gemeinschaftsteam des Turnbezirks Schwaben in Bayern entstanden und war in seiner Anfangszeit aus Turnerinnen vor allem aus Friedberg zusammengesetzt. Ich weiß leider nicht ganz genau, wie die aktuelle Aufstellung zusammengekommen ist, aber die schwäbischste ist glaube ich Antonia Kirschke, die wirklich aus dem Turnbezirk Schwaben kommt. Marisa Wiethölter und Franziska Holzner sind glaube ich vom TSV Unterpfaffenhofen-Germering, der schon lange (oder immer?) mit dem TurnTeam Schwaben in Verbindung steht. Teresa Greither und Lisa Genter (ehemals TG Breisgau) sind über das parallele Training in der ZHS München mit einigen Schwabenturnerinnen- und Trainerinnen in Kontakt gekommen und mit Lara Marie Hinsberger, Carolin Dorzweiler, Hannah Mees und Celina Schwarz sind seit der Mannschaft des TV 1910 Eppelborn wieder saarländische Turnerinnen in der DTL vertreten (wenn man von den Schäfers absieht). Außerdem gemeldet ist Stefanie Hamann. Die Dresdnerin hat 2008 den POYC gewonnen (kleiner Kommentar anlässlich dieses POYC-Wochenendes). Warum sie für Schwaben startet – keine Ahnung. Vielleicht hat sie ihr Studium beendet und arbeitet nun dort?

Auch der nächste Verein, die TG Lahn-Dill, ist ein Zusammenschluss verschiedener Vereine, des TSG Niedergirmes und dem TV Dillenburg aus Hessen. Die Mädchen sind vor allem sehr sprungkräftig. Wie auch im letzten Jahr ist Jasmin Mader aus Östereich wieder gemeldet. Es ist eine schöne homogene Mannschaft der dritten Bundesliga.

Der TuS Wüllen ist der Aufsteiger aus der Regionalliga Nord und ich bin gespannt, wie er sich in der neuen Liga präsentiert. Nach Angaben auf der DTL-Seite wird Hanna Reinders aufgrund einer schweren Knieverletzung frühestens zum Jahresende wieder einsatzfähig sein. Mit Charissa Blauuwijkel hat die letztjährige Topscorerin ihre Karriere beendet. Außerdem erhält das Team Unterstützung durch Turnerinnen des Turnzentrums Amsterdam. Obwohl sie im letzten Jahr beim zweiten von viert Wettkämpfen in der Regionalliga Nord vorletzte geworden sind, konnten sie sich in der Gesamttabelle durchsetzten und schafften mit einem grandiosen Wettkampf und punktemäßig Saison-Bestleistung im Finale/in der Relegation den Aufstieg.

Der TV Herkenrath hat ein sehr junges Team gemeldet, das aus den eigenen Reihen ausschließlich Juniorinnen stellt. Oksana Chusovitina wird nicht mehr für Herkenrath turnen (sondern für Kirchheim). Auch die junge Lucy Bodewein nicht. Bereits im letzten Jahr musste das Team auf Punktestützen Cindy Pacuszka und Maja Schott verzichten, aber konnte sich trotzdem sehr gut behaupten. Damals gab es veränderte Trainingszeiten am Stützpunkt in Bergisch Gladbach, die mit der schulischen Belastung nicht zu vereinbaren waren. Als Folge beendeten Kim Baldsiefen und Maja Schott ihre sportliche Laufbahn im Kunstturnen. Maila Rüter zog es an den Stützpunkt nach Dortmund und Celine Mücke favorisierte ihren Heimatverein in Koblenz. Deshalb freue ich mich sehr auf Celine Mücke, die wieder gemeldet ist und wünsche den jungen Turnerinnen viel Erfolg in zwei Wochen.

Den Kern des TV Braubachs bilden Denise Tan, Julia Wambach, Sina Klein, Paula Berssem und Alina Lemler, die bei jedem Wettkampf letztes Jahr in dieser Aufstellung angetreten sind. Ich bin gespannt, ob dieses Jahr wieder diese fünf turnen werden oder ob Nachwuchs BL-Luft schnuppern wird. Julia Wambach uns Sina Klein starten außerdem (so wie auch Celina Schwarz (BL Schwaben/sonst Tv Bous) bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften im deutschen Mehrkampf (das klingt etwas trivial, aber es gäbe auch noch den Jahn-Mehrkampf etc.). Dabei ist neben Turnen auch Leichtathletik gefragt. Bei den Erwachsenen z.B. 100m Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen und Schleuderball.

Als nächsten Verein möchte ich den KTV Dortmund vorstellen. Das Team setzt sich zusammen aus erfahrenen Turnerinnen (Silvie Wentzell, Janine Woeste, Kira Budde) und jüngeren (Annika Burghardt, Maila Rüter und Theresa Geyer). Ok, ok, Annika Burghardt, Theresa Geyer und Maila Rüter sind eigentlich auch bereits wettkampferfahren. An dieser Stelle möchte ich Annika und Maila für einen tollen zweiten Platz mit ihrer Schulmannschaft beim JtfO-Finale in Berlin in der letzten Woche gratulieren. Nicht mehr gemeldet sind Mareike Freund, Kira Franze und Kaja Gutzeit. Nach dem direkten Abstieg im letzten Jahr (weit weg waren die anderen nie, aber leider ist Dortmund nie über den letzten Platz hinaus gekommen in der zweiten BL), werden die Karten für dieses Jahr wieder neu gemischt.

Und nun zu letzt – irgendwann ist das Ende gekommen – die TG Breisgau. Mit Anastassia Cybin und Luisa Huber sind zwei AK12 Turnerinnen gemeldet, die heute beim POYC beide die 42-Punkte-Marke geknackt haben [siehe Facebookseite TZ Herbolzheim]. Glückwunsch! Außerdem gemeldet sind die drei AK14 Turnerinnen Lara Vetter, Lea Grim und Lilien Sager. Andere bekannte Gesichter sind Katharina Bernhardt, Benita Braun, Lena Stockhausen und Marleen Leveringhaus. Letztere war jedoch bisher für Karlsruhe gestartet. Ich verfolge der Theorie, dass sie in Freiburg Physik studiert und deshalb Verein gewechselt hat. Oh, ich freu mich schon auf die DHM im Juli in Würzburg 🙂

Zuende, meine kleine Reihe mit Kommentaren zu den Mannschaftsmeldungen der Bundesliga. Bald ist es dann auch soweit und sie startet mit dem ersten Wettkampfwochenende. Wer wird alles dort sein?

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Dritte Bundesliga Meldeliste"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Friedi
Editor

Mich wundert es, dass Lilien Sager gemeldet ist, da sie nach ihrem Umzug mit dem Turnen aufgehört hat…

wpDiscuz