Termine 2018

Das könnte Dich auch interessieren...

149 Antworten

  1. Anne sagt:

    Gibts Videos vom BL Wettkampf am Wochenende ? Weiss jmd was mit Emi ist – warum hat sie nicht geturnt und fährt sie nicht nach Jesolo?

  2. Janin sagt:

    Hallo Ihr lieben, ich versuche mal ein bisschen Licht ins dunkle zu bringen….
    1. laut Nominierungskriterien turnen für den DTB nur die 2003/04er
    1. Nominiert wurden die drei besten Mehrkämpferinnen, die vierte Turnerin würde unter Einbeziehung der Mannschaftsdienlichkeit (4-4-3) und der Finalchancen nominiert (Aiyu), sie hat einen sehr starken Sprung und Balken am WE geturnt und Riesen Pech am Boden gehabt, ist aber sonst eine sehr beständige Turnerin, so das sich Claudia Schunk sich für sie entschieden hat.
    3. Emelie Petz ist leider verletzt

    Ach ja, eine bitte…bitte vergleicht die Deutschen Juniorinnen nicht mit den der USA/Canada/China/Russland etc. Die ein ganz anderes System verfolgen… nehmt mal Emma M., sie trainiert gerade mal ein Jahr auf einem klasse Niveau und hat vorher viermal die Woche in einem einfachen Turnverein trainiert. Unsere Mädchen sollen den WK genießen und Erfahrungen sammeln 😀👍🏼

  3. Gast/Turnfan sagt:

    Emma H. hat glaub geturnt Doppelbück, Doppelhock und 1 1/2 Schraube rw + Streck vw als Kombi, den Tsuki jedenfalls nicht.
    was möchtest du denn sonst noch wissen? kann gerne berichten.
    mir persönlich hat Muriel noch ganz gut gefallen, finde es schade dass sie nicht zur engeren Auswahl für die JEM gehört.
    die Boden-Akro von der KRK wird gerade immer besser, die hohen Doppelsalti von v.a. Emma und Sydney waren echt beeindruckend.
    Michelle hat wieder ihren Doppeltwist mit 1/2 Schraube gezeigt.
    Sonja Fischer hatte in ihrer ersten Akro Bahn einen Doppelstreck und in der zweiten einen Tsuki!!! Leider hat sie die Fläche glaub 3x verlassen.
    die Berliner zeigen sehr schöne Sprünge am Balken.
    Aiyu Zhu stürzt 3x am Boden (neben Barren, an Balken kann ich mich gerade nicht mehr erinnern).
    Lara Hinsberger turnt am Sprung schon Yurchenko mit 1/1 Schraube.

    • mara sagt:

      Vielen Dank! Was hattest du für einen Eindruck von Leonie?Sie hat ja nur einen Tsuki
      am Sprung gezeigt und wenig Ausgang am Balken,frage mich,ob sie wohl verletzt war oder einfach
      noch etwas Zeit braucht.Sie gehört eigentlich auch in die engere Auswahl für die JEM.
      Weißt du was Lara am Boden für Akro hatte?Sie turnt ja recht schwere Übungen.Ich habe
      irgendwo gelesen,dass Ulla Koch Balken gewertet hat.Stimmt das?

  4. Gast/Turnfan sagt:

    echt, hat sie das? 🤔 an einen Tsuki von ihr am Sprung kann ich mich gerade nicht erinnern.
    zu Balken: sie hatte keine Akro-Serie weil sie nach dem freien Rad abgestiegen ist, denke da hätte noch ein Spreizsalto dran sollen. und dann fehlte glaub auch noch das rückwärts-Teil, deshalb der niedrige Ausgangswert.
    ihre Spreizwinkel sind an Balken und Boden besser geworden. und mit der neuen Bodenübung wirkt sie viel mehr 🙂 neben dem Ausdruck ist auch insgesamt die Haltung besser geworden.
    Barren find ich auch einen ticken besser zu letztem Jahr…

    ja, Ulla Koch hat Balken gewertet, Dieter Koch am Sprung.

    Laras Akro kann ich leider nicht aufzählen, tut mir leid.

    • mara sagt:

      Ich weiß natürlich nicht,ob es ein Tsuki war,aber 3.5 Ausgang würden dafür sprechen,
      sonst springt sie Yurchenko ohne Schraube und hatte Ende letzten Jahres gepostet,
      dass sie ihn jetzt mit Schraube kann.

      • Leonie sagt:

        Leonie hat bei ask geschrieben, dass sie nicht nach Jesolo fährt, weil der Wettkampf zu früh ist und sie sich auf die JEM konzentriert..

      • mara sagt:

        Also Chiara Strecker hätte schon die Möglichkeit und wenn ich bedenke,dass
        Leonie viel Ärger mit ihm hatte als sie ging,glaube ich nicht,dass er sie objektiv
        bewerten kann.Wenn er aber nur D gewertet hat ist es in Ordnung.

    • mara sagt:

      Ist das nicht merkwürdig,dass Herr Koch dann seine eigenen Turnerinnen wertet?Es geht doch
      schließlich um Kaderquali Punkte,oder hat er nur die Ausgangswerte gemacht?

      • Gast/Turnfan sagt:

        ich glaub er war D1.
        wer von seinen Buli-Turnerinnen sollte denn in den Kader kommen? 🤔

      • Sina sagt:

        Jeder Kampfrichter sollte in der Lage sein, Turnerinnen objektiv zu bewerten und er ist sicherlich nicht der einzige Kampfrichter, der seine eigenen Turnerinnen wertet. Selbst wenn er die E-Note gemacht hätte und da extrem hohe oder niedrige Abzüge hätte, wäre es kein Problem. Höchster und niedrigster Wert fliegen doch aus der Wertung raus.

      • Turnerin sagt:

        Es wäre auch in Ordnung, wenn er E gemacht hätte. Er ist dort, um objektiv zu werten, und man hat als einzelner Kampfrichter keine Macht, Wertungen bewusst zu manipulieren, dann fliegt man nämlich aus der Wertung raus.
        So läuft das mit dem Werten. Jeder Verein schickt Kampfrichter, die die Turnerinnen teilweise persönlich kennen. Und alle müssen objektiv werten.

  5. Leonie sagt:

    Weiß jemand, was bei Aiyu am Boden los war?

  6. Lina sagt:

    https://www.mz-web.de/halle-saale/sport/abschied-vom-leistungssport-nadja-schulze-hoert-beim-sv-halle-auf-29941878

    News aus Halle! Nadja Schulze hört auf und dort steht auch, dass Kim Janas versucht hat sich wieder heranzukämpfen, es aber nicht geklappt hat…

  7. mara sagt:

    Der DTB aktualisiert auf seiner Seite die Kaderathleten! Nach über 3 Monaten schon fast ein Wunder.
    Fehler sind zwar noch drin,aber das ist man ja gewohnt…

  8. Ange sagt:

    Danke. Bei Amelie und Florine steht als Trainer Schunk. Ist sie wieder in Mannheim oder hilft sie aus, weil keinn neuer Trainer da ist? Weiß jemand was genaueres?

    • Zivaah sagt:

      Bei Julia steht auch noch TSV Jetzendorf und Herr Koch. Ich glaube, dass das einfach alles noch nicht aktualisiert ist!

    • mara sagt:

      Das ist einfach uralt,sie trainiert die Beiden definitiv nicht.Sie geben Narina Kirokosyan als ihre Trainerin an.

      • Sarah sagt:

        Ich frage mich immer noch, was so schwer daran ist, die Profile ordentlich (d.h. aktuell und richtig) zu gestalten und warum man dafür drei Monate braucht. Puhhh, das ist alles andere als professionell und einem Verband dieser Größe nicht angemessen.

      • Kathi sagt:

        Das stimmt, Sarah, aber wenn man sich mal die Erfolge anschaut, da steht bei manchen ja kein einziger Wettkampf aus dem Jahr 2017, obwohl sie so viel geturnt haben. Ich glaube annähernd aktuell werden diese Profile wohl niemals werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.