Die schönsten Choreographien 2018

15 Antworten

  1. Sarah sagt:

    Ich finde Pauline Schäfers Übung spitze.

  2. Mara sagt:

    Ich finde die Viefalt toll.Gute Übungen sind für mich solche,wo man nicht eine
    beliebige andere Musik unterlegen kann,sondern die wirklich auf den Punkt
    choreographiert sind und wo man merkt,dass die Turnerin voll darin aufgeht.
    Schminke ect. wie bei Celine waren glaube ich eine Besonderheit fürs Finale,
    ohne ist die Übung aber auch schön.Emma M. ist für eine Juniorin schon sehr
    ausdrucksstark und meine Lieblingsturnerin beim live ansehen war Marlene,die
    wirklich immer kleine Kunstwerke auf die Matte gebracht hat….da fehlen mir
    auch die Höchstschwierigkeiten nicht,es ist eine andere Art von Faszination.

    • Sarah sagt:

      Marlene hat ihre Übungen richtig „gelebt“ und sie waren sehr künstlerisch. Emmas Ausdruck finde ich auch toll. In der NCAA ist mir oft zu viel Show. Das spricht mich gar nicht an.

  3. Mara sagt:

    Früher haben viele US Mädchen z.B. Shannon Miller ihre Choreos
    auf zwei Musiken geturnt,eine für die Nationals ganz typisch amerikanisch
    und eine für internationale Wettkämpfe.

  4. Krissi07 sagt:

    Ich finde auch super wenn die aübung gelebt wird und nicht nur eine Aneinanderreihung von Posen ist.
    Haben die Turnerinnen eigentlich ein Mitspracherecht?

  5. Mara sagt:

    Hängt sicher vom Alter der Turnerin und dem Trainer ab.

  6. Gast sagt:

    Leider können halt auch nicht alle Turnerinnen eine Musik so leben wie z.B. Marlene Bindig oder auch Ragan Smith und einige andere. Ich finde es immer wieder schön unterschiedliche Übungen und auch Musikrichtungen zu sehen.
    Ich persönlich finde allerdings die Cat´s und die Harry Potter Übungen gehen gar nicht. Klar machen die Turnerinnen das choreographisch gut aber wir sind hier beim turnen und nicht im Theater. Dann dazu der Anzug, das Make-Up und vorallem die Haare ich würde mir auch als Kari irgendwie verarscht vorkommen (ich bin selbst A-Kari).
    Die Übungen der NCAA finde ich größten teils total cool ABER nur für die NCAA. Ich finde diese Übungen gehören nicht auf einen Internationalen Wettkampf.
    Da ja aber zum Glück jeder sich selbst eine Meinung bilden darf und Geschmäcker bekanntlich unterschiedlich sind werden wir wohl in Zukunft eine immer größere Spanne an individualität sehen.

    • Sina sagt:

      Da stimme ich dir zum Großteil zu. Ich finde vor allem, dass die Akros in solche „theatralischen“ Übungen teilweise überhaupt nicht rein passen, sowohl vom Bewegungsablauf als auch von der Musik.

  7. Krissi07 sagt:

    Passt zwar nicht hierher aber die Starter für die WM Quali sind bekannt.
    Turnt Lisa Hill wieder? Sie steht mit dabei.
    Was ist eigentlich mit Rebecca Matzon und Amelie Föllinger und Julia Plattenhardt???

    • Sarah sagt:

      Ja, komisch mit Lisa Hill. Julia und Rebecca sind nicht mehr im Bundeskader und Amelie -soweit ich weiß- verletzt.

      • Milana sagt:

        Lisa und Isabelle sind auch nicht im Bundeskader, das ist also Quatsch, bei dem Mangel an Turnerinnen würde Frau Koch sicher mal den ein oder anderen mehr starten lassen, das ist doch auch richtig so. Die, die nicht starten, sind also wahrscheinlich einfach nicht fit.

  8. D.D sagt:

    Frehse und Schäfer gehen erstmal getrennte Wege!Schäfer trainiert weiter in Chemnitz und wird von Ulla Koch gecoacht!Nach der WM wird man sehen wie es weitergeht

  9. Turnfan/Gast sagt:

    weiß jemand genaueres, also die konkreten Gründen warum die beiden jetzt auf einmal getrennte Wege gehen?
    Da muss ja gewaltig gekracht haben…

    • Sarah sagt:

      Bisschen steht auf gymmedia. Frau Frehse meinte wohl, dass sie mit dem Trainingseinsatz von Pauline nicht zufrieden war und sie bei der EM nicht in bester Form war.

  10. Lina sagt:

    Da muss es aber wirklich gekracht haben, wer hätte das gedacht…
    Bin sehr gespannt, wie das enden wird. Wahrscheinlich wird sie den Stützpunkt wechseln müssen, wenn sie sich nicht wieder zusammenraufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.